Archiv für Mai 2011

Maibowle

Sonntag, 15. Mai 2011

Maibowle Rezept
Maibowle, auch bekannt als Waldmeisterbowle, Maiwein oder Maitrank gibt es schon seit dem Jahre 854. Die erste Erwähnung erfolgte durch Benediktinermönch Wandalbertus aus dem Kloster Prüm, dort wurde das Maigetränk als medizinisches Getränk zur Stärkung von Herz und Leber an die im Kloster lebenden Mönche ausgeschenkt.
Waldmeister besitzt eine krampflösende Wirkung, größere Mengen können jedoch Kopfschmerzen auslösen. Wieso nicht eine eigene Maibowle herstellen?

Rezept für Maibowle:
Hierfür wird folgendes benötigt: 2 l trockener Weißwein, 1 l Sekt oder Mineralwasser, 1 Bund Waldmeister und je nach Belieben Zucker.
Den Bund Waldmeister über Nacht trocknen lassen oder für ein paar Stunden ins Tiefkühlfach, dass er seine Aromen entfalten kann. Das Bündel mit einem Faden fixieren und soweit in den Wein tauchen lassen, dass die Stiele noch herausschauen (sonst wird’s bitter). Nach 30 Minuten kann der Waldmeister aus dem Wein genommen werden. Nun noch mit Sekt oder Mineralwasser auffüllen und nach belieben Süßen. Wer das aber nicht möchte, der kann auch Maibowle bestellen.

Bubble Tea erobert auch Europa

Donnerstag, 5. Mai 2011

Bubble Tea, BubbelteeBubble Tea, noch nicht gehöhrt ? – Das wird sich bald ändern. Das asiatische Kultgetränke scheint seinen Eroberungsfeldzug auch nach Deutschland zu starten. Dabei ist der aus gesüßtem grünem oder schwarzem Tee bestehende Tee schon viele Jahre in Japan, China und vielen anderen Teilen Asiens beliebt. Der Bubble Tee (auch Pearl Milk Tea) wird ähnlich eines Milkshakes aus hauptsächlich Tee und Milch(bzw. neuerdings auch Fruchtsirups anstelle von Milchhergestellt. Dazu kommen dann kleine Tapiokakugeln (kleine Gelee Kügelchen aus Speisestärke, oder mit Fruchtsirup gefüllt). Das ganze in einen großen Plastikbecher und anstelle eines Deckels gibt es beim Bubble Tea oben eine geschlossen Folie aufgeschweist, die dann mit einem großen Strohhalm zum trinken durchstochen wird. In den warmen asiatischen Ländern gibt es viele Bubble Tea Sorten, die auf Eis serviert werden. Aber es gibt auch warme Varianten.